Bandfoto The Wakes 2016

The Wakes – Venceremos (2016)

Ich will es kurz halten. Mit dem Ausruf Venceremos zeigen The Wakes zurecht Selbstbewusstsein. Für mich das stärkste Album der Band bislang und eines der Besten, die ich in diesem Jahr hören durfte.

The Wakes sind eine besondere Band. Die Künstler, allesamt in Schottland geboren und irischer Abstammung, schaffen es in diesem Longplayer so viele Strömungen miteinander zu verbinden, so viele Rhythmen einzubringen und immer einen klaren Kopf für eine deutliche Aussage zu behalten.

Das Album ist an keiner Stelle langweilig. Gleich der Opener „Within These Towns“ macht richtig Alarm. Mit „No Human Is Illegal“ kommen dann etwas später sehr langsame, aber eindrucksvolle Worte ans Ohr, die die politische Einstellung der Band skizzieren. Im Song „I Believe“ höre ich The Clash heraus. Aber auch die Version von „Erin Go Bragh“ treibt einem die Gänsehaut über den Leib.

Mit drei Stücken im Radio die Vielfalt dieses Albums abzubilden fällt mir sehr schwer. Deshalb hier die aktuelle Single als Video und ein Bonbon gibt es in meiner persönlichen Show „Rarities“ dazu.

Ein kleiner Wehmutstropfen bleibt am Ende doch. Der deutschsprachigen Presseinfo entnehme ich, dass das erste Lied des Albums (siehe oben) wegweisend für die Zukunft wäre. Ich persönlich fände das sehr schade, wenn die Vielfalt und Kreativität auf der Strecke bliebe. Auch die leisen Töne waren für mich immer ein Merkmal von The Wakes; in Düsseldorf, Hamburg und anderen Orten des Landes …

Ab dem 23. September 2016 dürfte es dieses kleine Stückchen Folkgeschichte auf allen großen Plattformen geben.

Homepage

contact me

daniels

Walk on with hope in your heart and you'll never walk alone!
contact me

Letzte Artikel von daniels (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar