Tippelbrüder ~ Zwickel Mich (2005)

Die Tippelbrüder machen laut Plattencover geilen deutschen Folk. Das kann man gerne mit Rock ergänzen. E-Gitarren findet man zwar keine, immer wieder dann aber doch schnellen und einigermaßen dreckigen Polka. Dazu natürlich deutsche Texte und eine übliche, großzügige Intrumentalisierung mit Mandoline, Posaune, Streicher, Flöten und so weiter.

Gefällt also erstmal. Ihre Instrumente beherrschen die Tippelbrüder, die Platte ist gut abgemischt. Aber trotzdem… irgendwas ist da…

In letzter Zeit wandern relativ häufig Platten über meinen Schreibtisch, auf denen eine leicht bekleidete Dame – am liebsten im String-Tanga von der Hüfte abwärts – abgebildet ist. Gut, bei pubertierenden Teenie-Punks kann man das irgendwie verstehen. Haben endlich eine CD rausgebracht und man ist halt ein kleiner Rockstar und das mit Sex, Drugs & Rock’n’Roll kennt man ja. Bei den Herren Tippelbrüder stellt sich dann aber doch die Frage: Warum? Ich meine: Warum?

Nun, es passt irgendwie zur Band und zum geilen deutschen Folk und zur mittelmäßigen Stimme und zur tausendsten, leider mal wieder nicht sehr inspirierten Version von Paganowo. Die Texte und Gesangsmelodien besitzen allesamt leider kein höheres Niveau als das Cover. Die Tippelbrüder haben gut was drauf, solange nicht gesungen wird. Zwickel Peter: Sehr schöner Song, der Beste auf der Platte, denn es wird eben nicht gesungen. Das Problem sind ja gar nicht die Stimmen. Die vollbringen zwar keine Höchstleistungen, aber das stört ja nun wirklich keinen. Die Texte aber doch. Und das ist halt des Problem an deutschen Texten: die versteht jeder. Die Tippelbrüder gehen keinen Schritt aus den Niederungen der Deutschen Volksmusik heraus. Schade um die an sich wirklich schönen und auch immer wieder gut schnellen Songs wie Polka oder Widele wedele.

Außerdem kommt es natürlich immer auch auf den Blickwinkel an. Und wenn ich mir dagegen einfach mal die angeblichen Dorfrocker oder anderes aus der Sparte anhöre… Für die Kirchweih sind die Tippelbrüder aller bestens geeignet. Wenn dort immer Bands vom Kaliber der Tippelbrüder spielen würden, wäre ich häufiger auf solchen Veranstaltungen zu finden. Die Tippelbrüder sind in Sachen deutscher Folk sicherlich ein Geheimtipp, aber ins CD-Regal muss man sichs deswegen ja nicht gleich stellen.


Trackliste

  1. Schulze
  2. Spielt nun auf Gesellen
  3. Hulda
  4. Paganowo
  5. Zwickel Peter
  6. Zimmermanns Hut
  7. Schockschwerenot
  8. Widele wedele
  9. Polka
  10. Papst und Sultan
  11. Hat deine Frau ein breites Maul
  12. König der Feen
  13. Walze

Homepage | Myspace | Bestellen | Medienbox | Über Rezensionen

Schreibe einen Kommentar