Tooraloo Radio #33: Runrig – 40 Jahre unterwegs

„Party on the moor ist die GANZE Geschichte“, sagt Calum MacDonald in der aktuellen Folge von Tooraloo Radio! Er ist für Schlagzeug und Percussions zuständig – und schreibt zusammen mit seinem Bruder Rory die Songs bei Runrig. Über 40 Jahre, über außergewöhnliche Konzerte und den extrem wichtigen Team Spirit plaudert er mit Funkfuzzi Robin Hiermer.

In Kürze (Ende März) erscheint die neue CD/DVD und die stellen wir Euch dann auch noch vorstellen. Bis dahin gibt es hier das Interview und mit Musik dann in unserem Radio in der Sendung Tooraloo Radio.

(c) Foto: Press and Journal

Und noch eine kleine Einstimmung:

 

2 Gedanken zu “Tooraloo Radio #33: Runrig – 40 Jahre unterwegs

  1. So lange auf Achse und immer noch frisch…….. da fällt mir ansonsten nur eine Band ein, die das (sogar noch etwas länger) hinbekommt: die Stones ;-)
    Obwohl ich immer noch nicht so richtig mit dem „neuen“ Sänger warm geworden bin – irgendwie habe ich nach wie vor zumindest bei den älteren Songs Donnie Munro im Ohr.
    Aber was soll’s, der „Neue“ ist ja gar nicht schlecht, vielleicht kenn‘ ich die Kapelle bloss schon zu lange ;-)
    Jedenfalls bekomme ich immer noch von Zeit zu Zeit ’nen verklärten Blick, wenn ich daran zurückdenke, wann (und wo) ich die Junx schon so überall live erlebt habe – auch wenn das bedeutet, dass ich schon lange nicht mehr 20 bin, selbst 30 und 40 liegen schon ewig zurück und auch die 50 ist schon so lange vertraut, dass ich fürchte, mich allmählich auf die …….. ach, daran will ich gar nicht denken ;-)

Schreibe einen Kommentar