CD des Jahres – Die Regeln

Der Dezember ist ja immer der Zeitpunkt für den Jahresrückblick. Dem wollen wir uns auch nicht verschließen und so stellen wir Euch nun die CDs des Jahres vor.

Häufig findet ja einfach ein Voting unter allen Lesern statt und die Band/der Interpret mit den meisten Fans, sprich derjenige, der ohnehin schon sehr bekannt ist, gewinnt. Unbekanntere Künstler habe es da doch eher schwer. Deshalb haben wir in diesem Jahr bei uns folgendes Verfahren angewendet:

Jeder Redakteur hat jeweils drei Vorschläge in den Kategorien „Song des Jahres“, „Video des Jahres“ und „CD des Jahres“ eingereicht. Einzige Bedingung: Der Vorschlag sollte im (fast) vergangenen Jahr in einem Artikel auf celtic-rock vorgekommen sein. Anschließend haben alle Redakteure abgestimmt. In jeder Kategorie waren je einmal 2 Punkte und viermal 1 Punkt zu vergeben. Dies sorgt natürlich dafür, dass nicht Jeder nur seine eigenen Vorschläge bewertet. Der Vorschlag mit den meisten Stimmen ist der Gewinner, bei Gleichstand gab es ein Stechen.

And the winner is:

Um es ein wenig spannender zu machen, veröffentlichen wir Morgen den Song des Jahres, Dienstag das Video des Jahres und Mittwoch die CD des Jahres. Es erwarten Euch ein paar nette Überraschungen.

In der Zwischenzeit könnt Ihr natürlich gerne in den Kommentaren Eure Tipps oder Favoriten posten.

frakru
frakru

Letzte Artikel von frakru (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar