Menü

Ten Pints After

Hotchpotch (2011)

Der/die aus Deutschland stammende Band / Künstler/in Ten Pints After veröffentlichte 2011 das Album / die EP Hotchpotch.

Homepage von Ten Pints After

Die folgenden Songs sind in unserem Radio*:

The Queen of Argyll
Bound for South Australia

* Wir dokumentieren die Lieder erst seit 2012, ältere Einträge sind daher ggf. leer. In einzelnen Sendungen spielen wir ggf. weitere Songs.

Sampler – Let The Kelts Unite Europe (2015)

Manchmal bekommen wir ja wirklich abgefahrene CDs und Geschichten präsentiert. Das hier ist so eine, allerdings von der charmanten Art.

Eine riesige Überraschung war für Rick Field bei 107.7 Radio Hagen. MacSlon’s Irish Pub Radio hat zusammen mit den O’Reillys and the Paddyheads, The Ceili Family, Muirsheen Durkin, In Search of a Rose, Dullahans, 1st Sauerland Pipes & Drums, Kilkenny Knights, Ten Pints After und einer Spende der Connemara Stone Company eine “Friends of Keltic Festival-CD” produziert, von denen 500 Exemplare an den Schirmherren des Festivals, Rick Field, zu freien Verfügung übergeben wurden.

weiterlesen […]Sampler – Let The Kelts Unite Europe (2015)

Ten Pints After ~ Hotchpotch (2011)

Cover Ten Pints AfterMit dem Namen verweist die Band auf ihren Gründungsmythos: bei der Menge der getrunkenen Pints, sicher mehr als zehn, hätte auch „ein ganzes Orchester“ herauskommen können. Somit ist das natürliche Biotop vorgegeben: die Kneipe. Klar ist auch, was gesungen wird: Pubsongs traditioneller Art, die nicht nur aus Irland, sondern auch aus Schottland stammen dürfen. Zum Stil kann man einerseits die Vorbilder Dubliners oder Clancy Brothers nennen, zum anderen die Jahrzehnte umfassende Banderfahrung der Fünf, die an einigen legendären Gruppen aus dem aus dem Ruhrgebiet beteiligt waren.

weiterlesen […]Ten Pints After ~ Hotchpotch (2011)