Menü

Dizzy Spell ~ I Once Loved A Lass (2013)

I Once Loved A Lass
I Once Loved A Lass

Seit letztem Jahr touren Dizzy Spell mit einem liebeslyrischen Programm durch die Gestade der Republik. Nun war es an der Zeit, diesem musischen Tun auch mit einem dritten Silberling auch nachhaltig und für den heimischen Hörgenuss gerecht zu werden. Es entstand der neuntitelige Silberling I Once Loved A Lass, der alles andere als nervenaufreibend zu hören ist, und so im Selbstvollzug den Bandnamen ad absurdum führt. Auf die Nachfrage, ob der Titel auch inhaltlich richtungsweisend für das Album ist, antwortete Sänger, Gitarrist, Fiddler und Produzent Jan Oelmann wie folgt:

weiterlesen […]Dizzy Spell ~ I Once Loved A Lass (2013)

Dizzy Spell ~ An Nollaig (2010)

Kaum viertelstündig und damit viel zu kurz schleicht sich der neue Silberling von Dizzy Spell in das Gemüt weihnachtlich-gesinnter Folkfreunde. „An Nollaig – Irische Weihnacht“ heißt der fünftitelige Silberling der Schwindelbeanfallten und führt damit den gewählten Namen ad absurdum. In gewohnt eingängiger Melodik heimeln die zwei Damen und zwei Herren – der Silberling wurde gastmusisch um einen Kontrabassisten bereichert – den Hörer an und entführen ihn nicht nur gen Irland, sondern auch unter den christkindlichen Tannenbaum.

weiterlesen […]Dizzy Spell ~ An Nollaig (2010)