Menü

Jimmy Kelly & The Street Orchestra ~ Viva La Street (2013)

Viva La Street
Viva La Street

Mit Möwengeschrei und Meeresbrandung eröffnet die Hommage der Straße, der sich, aus bedrohlicher Ferne erklingend, der wagnereske Basston einer Tuba hinzugesellt, ehe sich Streicher, Hi-Hat-Schläge und Banjo dem Refugium ergeben. Beinahe mahnend erhebt sich Kellys Parlando über die Klänge seines Orchesters, um nach der ersten Strophe in einen Refrain mit Kinderchor zu münden.

weiterlesen […]Jimmy Kelly & The Street Orchestra ~ Viva La Street (2013)

Plantec ~ Best of (2013)

Best of
Best of

Bisweilen hört man böse Zungen sagen, dass den Herausgebern von Best-Of-Alben die Ideen ausgehen würden. Dass dem nicht per se so sein muss, bewiesen unlängst die Aberlour’s mit ihrer 2013er-Live-DVD. Wiewohl die Wiederholung dem regelmäßigen Schaffen innewohnt, beweisen Plantec problemlos, welch Multikosmos dem folkloristischen Schaffen noch offen steht.

weiterlesen […]Plantec ~ Best of (2013)

Battlefield Band ~ room enough for all (2013)

room enough for all

Nach nunmehr vierzig Jahren Bandgeschichte, einem Dutzend Besetzungswechsel und über 30 Alben haben die Batties auch 2013 für heimischen Silberlingnachschub gesorgt und ihrem künstlerischen Leitmotiv “Scottish tradition reloaded” einen namentlichen Unterstützer an die Seite gestellt.

Ewen Henderson (Geige, Dudelsack, Whistles, Piano, Gesang) fasst das Selbstverständnis des neuen Albums wie folgt zusammen: “The name […]

Zeptepi ~ Coming up for Air (2013)

Coming up for Air
Coming up for Air

Ein Jahr ist es her, seit Zeptepi mit Winter in the Blood die Stille kultiviert haben und sich dem Offbeat-Folkrock-Nivellierungswahn verweigert haben. Mit “Coming up for Air” legen sie nun ein Album nach, das andere Wege einschlägt und leider nicht mehr auf den viel zu oft gehörten Folk-Rock-Sound verzichtet.

weiterlesen […]Zeptepi ~ Coming up for Air (2013)

Roving Crows ~ Deliberate Distractions (2013)

Deliberate Distractions
Deliberate Distractions

Ein Jahr ist es her, seitdem ROVING CROWS zuletzt mit Bacchanalia eine Heimmusikinszenierung auf die Theken der Folkgemeinschaft gebracht und mit ihrem Gypsy-Folk überzeugt haben.  Nun melden sie sich mit Deliberate Distractions zurück und lenken, dem Namen entsprechend, gehörig und in voller Absicht von allerlei ab, vor allem jedoch einem: Stiltristesse.

weiterlesen […]Roving Crows ~ Deliberate Distractions (2013)

Trasnú ~ One For The Road (2012)

One For The Road
One For The Road

ONE FOR THE ROAD ist mit seinen knapp anderthalb Jahren Alter in der Landschaft exzessiven CD-Produzierend zwar bereits ein betagter Silberling, dennoch verdient es die musikalische Raffinesse von TRASNÚ über alle Maßen – begünstigt durch die entschleunigende Beständigkeit folkloristischen Schaffens – im Grenzgebiet zwischen Folkpuristen und den üblichen Schrammelgitarreninterpreteten bedacht zu werden.

weiterlesen […]Trasnú ~ One For The Road (2012)

Johnny Logan ~ The Irish Soul – The Irish Connection 2 (2013)

The Irish Soul
The Irish Soul

Kaum ein Jahr ist vergangen, seit THE IRISH CONNECTION gold- und platingeschmückt die europäischen Gestade überflutet hat. Dabei ging dem Silberling vornehmlich das Gefühl der Ursprünglichkeit ab, das einen integralen Bestandteil folkloristischen Schaffens darstellt. Mit einem Best-Of-Konglomerat der sogenannten Klassiker kam der Silberling ein wenig zu geglättet daher und war vor allem eines: Pop.

weiterlesen […]Johnny Logan ~ The Irish Soul – The Irish Connection 2 (2013)

The Skunnered ~ Best Laid Plans (2013)

Best Laid Plans
Best Laid Plans

Wessen genau sie überdrüssig sind, verraten die vier Herren von THE SKUNNERED nicht, wiewohl ihr Name genau dafür steht, denn ihr Name ist der schottische Ausdruck für “ich habe es satt” bzw. “ich habe genug”. Seit über einem Jahrzehnt spielt sich das Quartett durch die Herzen und Ohren einer beständig wachsenden Zuhörerschaft – und lieferte mit BEST LAID PLANS im August dieses Jahres wieder einen neuen Silberling.

weiterlesen […]The Skunnered ~ Best Laid Plans (2013)

Bender & Schillinger ~ [und] (2013)

[und]
[und]

Das Genre der Singer-/Songwriter, das im Modus der permanenten Selbstbehauptung, seine Daseinsberechtigung fernab üblicher Lagerfeuerklischees mit jedem Album selbst behauptet, legt mit dem Album [UND] aus den Federn und Instrumenten des Mainzer Duos BENDER & SCHILLINGER ein fulminant starkes, zehntiteliges und 45 Minuten langes Argument vor. Dass sie sich dennoch gegen eine Welt aus Erwartungsklischees stellen, räumen sie mir ihrer stilistischen Selbstverortung ein. Dabei könnte das “Singer-/Songwriter plus” durchaus auf den letzten Nachsatz verzichten und die stilistische Schubladenlosigkeit durchaus als Eigenart des singenden und schreibenden Barden (bzw. der Bardin) ausweisen.

weiterlesen […]Bender & Schillinger ~ [und] (2013)

altan ~ The Poison Glen (2012)

The Poison Glen
The Poison Glen

Die Referenzliste ALTANs zeugt nicht nur von ungeheurer Schaffenskraft, sondern vielmehr von einer bahnbrechenden medialen Rezeption: Gold- und Platinstatus ihrer Alben, eine eigene Briefmarke in ihrer irischen Heimat, Auftritte im Weißen Haus, Soundtrackbeiträge für „Good Will Hunting“, ganz zu schweigen von der gastmusischen Ehrengarde, die sich unter ihrem Namen für Projekte vereint haben.

weiterlesen […]altan ~ The Poison Glen (2012)