CD des Jahres – Die Gewinner

Heute also -last but not least- die Gewinner der CD des Jahres.

Unser herzlicher Glückwunsch geht an:

celtic-rock---cd-des-jahres-2014---Platz-1

Platz 1: Kilkenny Knights – Brady´s Pub Tales

celtic-rock---cd-des-jahres-2014---Platz-2

Platz 2: Bastard Bearded Irishmen – Rise of the Bastard

celtic-rock---cd-des-jahres-2014---Platz-3

Wir hoffen, dass Euch unsere Wahl genauso gut gefällt wie uns und dass evtl. der eine oder andere Tipp für ein last-minute Weihnachtsgeschenk dabei ist.

Leider konnten nicht alle gewinnen. Trotzdem möchten wir uns bei allen Musikern bedanken, die durch ihr Schaffen dazu beitragen bei uns allen den Spaß am „celtic-rock“ zu fördern.

Auch hier noch die weiteren Nominierungen in alphabetischer Reihenfolge:

Captain Jacks Army – Royal Arms

Emily Barker und The Red Clay Halo – Dear River

Fiddler’s Green – Winners & Boozers

Folk’s Sake – Best of Live

Hugh Morrison – Scotland Is Free

McCrae’s Battalion – Armistice Day

Oyster Band – Diamonds on the Water

Paddy and the Rats – Tales from the Docks

Paddy McHugh and the Goldminers – Trial & Cape Tribulation

Punch ‘n’ Judy – Crossin’ over

Ramshackle Army – Letters from the road less travelled

Runrig – Party on the Moor

The Roughneck Riot – Out Of Anger

The Spook Of The Thirteenth Lock – The Brutal Here and Now

We Banjo 3 – We Banjo 3

frakru
frakru

Letzte Artikel von frakru (Alle anzeigen)

3 Gedanken zu “CD des Jahres – Die Gewinner

  1. Vielen Dank für die Mühe Frank. Ich glaube dieses lange Verfahren würdigt die Leistung der Musiker/innen und zeigt unsere Vielfalt in der Redaktion! A Propos, könnte die noch größer sein …

Schreibe einen Kommentar