Song des Jahres – Die Gewinner

Jedes Jahr vor Weihnachten wählen wir in unterschiedlichen Wahlverfahren die Lieblinge von celtic-rock.de aus dem vergangenen Jahr. In den letzten zwei Jahren waren es redaktionsinterne Wahlen, aber in diesem Jahr haben wir Eure Stimmen wieder berücksichtigen…

Wir haben in einem langen Procedere Vorschläge nominiert und bereits innerhalb der Redaktion gewählt. In einem geschlossenen (anonymisierten) Voting (vom 10. bis 20. Dezember 2016) zählten Eure Stimmen wie die von zwei Redaktionsmitgliedern. Am Ende wurde alles summiert und wir haben unsere Held/innen!

Unser herzlicher Glückwunsch für den Song des Jahres 2016 geht an:

Platz 1: Kilkenny Knights – Alice Kyteler

Platz 2:  Fiddler´s Green – Down

Platz 3: Sir Reg – The Wrong Bar

Leider konnten nicht alle gewinnen. Trotzdem möchten wir uns bei allen Musikern bedanken, die durch ihr Schaffen dazu beitragen bei uns allen den Spaß am „celtic-rock“ zu fördern.

Bevor Morgen dann die Videos des Jahres folgen, hier noch die weiteren Nominierungen in alphabetischer Reihenfolge:

• Andy Dunne – I feel so near
• Creeds Cross – The Harvest
• Damien O’Kane – The Close of an Irish Day
• Danny Diatribe Ft D’Lyfa Reilly – PADDYS CURE
• David Hope – Hell or high water
• Doolin – Amsterdam
• Drink Hunter – I need to forget
• Ferocious Dog – I Stand
• Hoodie Crows – The Venus From Killarney
• Merry Hell – We Need Each Other Now
• Nobody Knows – Bürgerlied
• Seo Linn – The Irish Roar
• The Mighty Stef – Stella
• The O’Reillys and the Paddyhats – What I Am
• The Wintercodes – Too Sly To Die

frakru
frakru

Letzte Artikel von frakru (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar