Keltikon ~ Kenny and the Birds EP (2012)

Keltikon EPVier rockende Schweizer und ein Dudelsack spielender Schotte: das sind Keltikon. Das Quintett hat erst im März 2012 zusammengefunden und bezeichnet den eigenen Stil als “Celtic Boogie – Folk’n Roll – Dudelpunk“. Die im September erschienene EP kann als Appetithappen für die CD gelten, die Anfang 2013 erscheinen soll.

Keltikon suchen ihren eigenen Weg. Sowohl bei der Materialauswahl als auch bei den Arrangements meiden sie die Klischees, die bei „Highland Pipes + Rock“ lauern. In Kenny MacDonalds Jig bekommen die Pipes rockige Unterstützung und eine 2. Melodiestimme von der E-Gitarre. Lark in the Morning ist ein Ausflug in folkige Regionen, wobei ein Song und ein Jig gleichen Namens kombiniert sind. The Blackbird kommt ohne Gesang aus. Hier wird noch einmal mit solider Rhythmussektion und kreativer Leadgitarre zu den Pipes abgerockt. The Four Rings of Lunacy ist selbst verfasst. Der Dudelsack wird hier sehr effektvoll mit dunklen Keyboardsounds kombiniert. Stark und ungewöhnlich, für mich der beste Track.

Können und Ideen reichen sicherlich, um auch eine gesamte CD interessant zu gestalten.

keltikonband

Trackliste

  1. Kenny MacDonald’s Jig
  2. Lark in the Morning
  3. The Blackbird
  4. Four Rings of Lunacy

Die EP kann man hier hören. Bis Ende Jan. kann man die Tracks bei Reverbnation kostenlos runterladen.

Homepage | Reverbnation| Facebook | Bestellen | Medienbox | Über Rezensionen

 

kuec

Für celtic-rock.de schreibe ich seit 2008. Meine Instrumente sind Geige, Gitarre und Bass.

Letzte Artikel von kuec (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar