Menü

Shamrock – Gravelwalk (2007)

  Sie machen zwar irische Musik, gehören aber zum Münsterländer Urgestein. Schon 1995 brachten sie ihre erste CD Song for Ireland heraus.
Die Liebe zur traditionellen irischen Musik von Shamrock ist deutlich auf dem Tonträger herauszuhören.  Im Jahr 2007 trumpften die Jungs von Shamrock aus Dülmen mit der CD Gravelwalk. Auf diesem Silberling haben sie ihre Erfahrungen von endlos vielen Sessions und Konzerten eingebracht.

weiterlesen […]Shamrock – Gravelwalk (2007)

Folk Hibernia – BBC Irish Music Doku (2006)

Das Wichtigste über die irische Musik im 20. Jahrhundert, kompetent und kompakt. Es geht u.a. um das Verhältnis von Wirtschaft, Kultur und Politik, von der Zeit des Bürgerkriegs bis zum “keltischen Tiger”, das Verhältnis der Iren zu ihrer eigenen Musik und das Aufkommen neuer Bands und Trends, die das Irlandbild international bis heute bestimmen.

weiterlesen […]Folk Hibernia – BBC Irish Music Doku (2006)

Clarsach – Treasure (2013)

Wunderschöne romantische Balladen mit akustischen Instrumenten gespielt, erinnern an vergangene Zeiten aus dem Schottischen und Irischen Mittelalter. Die traditionellen Geschichten haben aber auch heute noch nichts von ihrer Lebendigkeit eingebüßt, auch wenn bei Clarsach hin und wieder das moderne Keyboard von Thomas Kolb zum Einsatz kommt. Clarsach Couver

Die CD Treasure ist bereits das zweite Werk der Folkband. Schon 2010 begeisterten Clarsach mit ihrem Debut – Album „The Beginning“.

Mit dem Namen Clarsach ist die Keltische Harfe gemeint, die von Norma Huss gespielt wird.

Clarsach sind:
Norma Huss – Vocals, Clàrsach, Bodhrán
Claudia Florenski – Fiddle, Accordeon, Vocals
Thomas Kolb – Keyboard, Vocals
Walter Zeyher – Guitar, Mandola, Mandolin, Vocals

Homepage von Clarsach

The Real Motherfolkers – Mooreland Tunes (2013)

Seit fünf Jahren gibt es die Band schon: The Real Motherfolkers aus der Bayerischen Stadt Erding.

Die drei Irlandbegeisterten Folker Gerhard Hieber (Geige,Gitarre, Bouzuki), Sebastian Freyer (Akkordeon, Bodhran, Whistle) und Nicolas Steinegger (Gitarre, Banjo,Mandoline) sind auf Festivals in Pubs und natürlich in den unzähligen Kneipen im Bierland Bayern zu finden.

weiterlesen […]The Real Motherfolkers – Mooreland Tunes (2013)

Pigeons on the gate – The Shift (2013)

Die Band Pigeons on the gate beschreibt sich selbst als die aussergewöhnliche Begegnung von jahrhundertealter irischer Tradition und modernem Folk Rock.

Treffender kann eine Bandbeschreibung nicht sein.

Eine Band, die Lust auf mehr macht. Tanzbar, mystisch, ergreifend und ein Garant für gute Stimmung bei Livekonzerten. Mit knapp 30 Livekonzerte im Jahr 2013haben Pigeons on the gate eine unschätzbare zahl von Fans begeistert.

weiterlesen […]Pigeons on the gate – The Shift (2013)