Menü

Ferocious Dog – Same (2013)

Ferocious DogHier kommt DIE neue Band! Auf jeden Fall kommt sie mit einer Menge Schwung und Antrieb mit dem Ziel weiter Fahrt aufzunehmen und an den etablierten Bands der Szene vorbei zu ziehen. Aber reicht das? Die Folk-Punk Szene wächst und wächst. Mehr und mehr Bands kommen und eifern ihren großen Idolen, wie Flogging Molly und Dropkick Murphys nach. Endlos viele neue alte Coverversionen von Folkklassikern sind auf dem Markt. Bands wie Sir Reg haben sich durch Eigenständigkeit und Innovation einen Namen und ihren Platz erspielt. Jetzt kommt also eine weitere Gruppe und es stellt sich die Frage, haben sie das Besondere, mit dem sie sich behaupten können?

weiterlesen […]Ferocious Dog – Same (2013)

Bellowhead ~ Hedonism (2011)

Kein Strom. Keine Gitarre. Stattdessen ein erlesene Instrumentenmischung von Triangel bis Tuba. Damit entfalten die elf Leute von Bellowhead ein bestens durchorganisiertes Getöse, das auf der Bühne offensichtlich mitreißt. Allein schon die Zahl der Mitwirkenden sorgt dafür, dass die Musik einige Power entfaltet. In der englischen Folkszene gab es jahrzehntelang das Dogma, dass traditionelles Liedgut unbegleitet zu singen sei. So gesehen, ist Bellowhead ein spätes Aufbegehren gegen die Väter des Revivals, eine Befreiung, die kräftig gefeiert wird.

weiterlesen […]Bellowhead ~ Hedonism (2011)

3 Daft Monkeys ~ The Antiquated & The Arcane (2010)

Schon öfters wurde mir erzählt, was für eine tolle Band die 3 Daft Monkeys sind. Irgendwie habe ich das nie verfolgt, bis Ende Dezember 2010 die Nachricht kam, dass sie 2011 auf dem Folk im Schlosshof in Bonfeld spielen würden. Als dann die CD im Briefkasten lag, fiel mir als erstes das Album als solches auf.

weiterlesen […]3 Daft Monkeys ~ The Antiquated & The Arcane (2010)

Ordinary Man

Sehr packend werden hier die Gedanken und Gefühle eines Menschen ausgedrückt, der sich vom Jobverlust bedroht sieht –  er ist der ganz normale „Mann von der Straße“ . Mit dem Ich-Erzähler kann man sich sofort identifizieren. Er verliert seinen Arbeitsplatz, weil die Fabrik geschlossen wird.

weiterlesen […]Ordinary Man

Gary Miller ~ Reflections On War (2010)

Als ich Gary Miller zum ersten mal als Sänger der Whisky Priests gehört habe, erinnerte mich dessen Stimme an eine Mischung aus Dead Kennedys-Frontmann Jello Biafra und Rock n´Roll Ikone Chubby Checker. Tatsächlich waren die Whisky Priests aus Nordengland die wohl einzige Folk Punk Band der 80er, die den Pogues das Wasser reichen konnten, wenn es um Tempo und Energie ging.

weiterlesen […]Gary Miller ~ Reflections On War (2010)

Chumbawamba ~ ABCDEFG (2010)

„Anarcho-punk, folk, hardcore punk, world, post-punk, dance, alternative rock.“ Soweit die Genrebeschreibung der englischen wikipedia für das, was Chumbawamba machen oder gemacht haben. Gleichzeitig treffend und ziemlich daneben. Was sie heute in Wirklichkeit tun: Singen. SINGEN! Das aber auf ziemlich einzigartige Weise.

weiterlesen […]Chumbawamba ~ ABCDEFG (2010)

Smokey Bastard ~ Propping up the floor (2009)

SmokeyBastard_CoverDie Band “Smokey Bastard” aus Reading, England, ist eine wilde Mischung aus sieben Punks, Folkies und verwirrten Musikern, die eine frische Art für sich entwickelt haben, Traditionelles und Modernes zu mixen und ziemlich nah dran sind an den ersten zwei Pogues Alben („Red Roses For Me“ und „Rum, Sodomy & The Lash“) mit ihrem Debutalbum „Propping up the floor“ .

weiterlesen […]Smokey Bastard ~ Propping up the floor (2009)