Menü

TradArrr im Kulturhaus Lüdenscheid – Vorschau

Teile diesen Beitrag:

Wer britischen Folkrock liebt, wie er in den Sechziger- und Siebzigerjahren von legendären Bands wie Fairport Convention oder Steeleye Span begründet und später von Gruppen wie der Oysterband weiterentwickelt wurde, der sollte sich unbedingt dieses Folkpack-Konzert im Kalender vormerken.

Die noch relativ junge englische Band TRADarrr steht in direkter Nachfolge legendärer Vorbilder des britischen Folkrocks. Der Bandname ist Programm, verweist er doch darauf, dass die Setlist konsequent aus TRADitionellen Folksongs der britischen Inseln besteht, arrangiert mit den musikalischer Mitteln unserer Zeit. Eine große Bandbreite erreicht die siebenköpfige Band durch eine Vielzahl von Instrumenten (Akustik- und E-Gitarren, Geigen, Mandoline, Trompete, Bass, Schlagzeug und Keyboard) und fünf sich abwechselnde Sängerinnen und Sänger. 2015 zunächst als Studio-Projekt geplant, entwickelte sich TRADarrr schnell zu einer Live-Band, die die englische Folkszene im Sturm eroberte.

Die Band wird sich aus den englischen Midlands auf den Weg ins Sauerland machen. Im Rahmen der Konzertreihe Folkpack ist die mitreißende Musik zwischen melodischen Folk-Balladen und energiegeladenem Folk-Rock erstmals und exklusiv auf einer deutschen Bühne zu erleben.

Foto: Paul Michael Hughes

Datum: Sa. 23. März 2019
Uhrzeit: 19.30 h
Karten: VVK 18 €, Abendkasse 20.30 €

Veranstalter: Folkpack e.V.

Homepage TradArrr


kuec

Für celtic-rock.de schreibe ich seit 2008. Meine Instrumente sind Geige, Gitarre und Bass.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.