Menü

Festival Maritim (Bremen) – Karrik’s

Seit gestern findet in Bremen-Vegesack zum 16. Mal das Festival Maritim statt. Wir waren 2006 das erste Mal -und eigentlich durch Zufall- auf diesem „umsonst und draußen“ Festival. Anders als es der Name des Festivals erwarten lässt, findet man unter den 32 auftretenden Bands auch mehrere mit einem direkten Bezug zur Celtic-Rock Musik. In diesem Jahr sind da zum Beispiel Sir Reg oder Harmony Glenn zu nennen.

Ganz besonders freuen wir uns dieses Jahr darüber, dass mit den Karrik’s aus Schweden die Band wieder mit dabei ist, die uns 2006 das Festival erst schmackhaft gemacht hat.

weiterlesen […]

Castellans Folksommer

Das war der Castellans Folksommer 2014

Ein Jahr haben wir ausgesetzt, jetzt haben wir es wieder geschafft. Das elfte Castellans stand an und daniels und ich waren dabei.

Es gibt zwei Dinge über das Castellans zu erzählen: das eine hat mit der hervorragenden Bandauswahl zu tun, das andere mit dem Umfeld in dass der musikalische Teil eingebettet ist. Der Veranstaltungsort liegt direkt am Wasser und nennt sich das nasse Dreieck. An der Spitze steht die Bühne und wenn man nach rechts schaut, sieht man auf den beleuchteten Dortmund-Ems-Kanal. Das und große Laubbäume schaffen eine entspannte Atmosphäre.

weiterlesen […]

Poyenberg 2014: Meine 10 Shots

Der diesjährige Besuch auf dem Festival in Poyenberg war wohl auf längere Sicht erst mal mein letzter. Wenn die Kinder in die Schule kommen  ist man nicht mehr so flexibel und die Anreise in den hohen Norden sehr lang.

Sicher werde ich dann viele Neuerungen und Kleinigkeiten nicht mehr mitbekommen. Die Veranstalter lassen sich im DrumHerum jedes Jahr etwas neues einfallen. Dieses Jahr waren es zum Beispiel 50 Whiskyfässer, die zu Stehtischen umgebaut wurden.

weiterlesen […]

High Kings / Runrig in Bensheim 12.06.2014

Holger Drewicke war am Donnerstag dabei und berichtet für uns:

Weit über 5000 Folk begeisterte Menschen brachten das Festzelt in Bensheim zum Beben. Den Anfang machten The High Kings aus Irland. Sie begeisterten die Massen von der ersten Sekunde an. Mit Galway Girl, Rocky Road to Dublin, Tunes mit Sharon Shannon am Akkordion, zum Abschluss Whiskey in the Jar, die vier Jungs aus Irland brachten das ohnehin heiße Festzelt zum Kochen und das Publikum dankte es ihnen mit lautstarken Zugaberufen, die leider nicht erfüllt werden konnten.

weiterlesen […]

Ferocious Dog – Live

Vielleicht war es nicht der beste Termin, einen Tag nach Himmelfahrt (Vatertag) und bei bestem, sonnigen Bremer Wetter.

Aber dafür wurden die ca. 50-100 Besucher im doch recht gut besuchten Römer am gestrigen Abend durch den Auftritt von Ferocious Dog mehr als entschädigt.

Mitreißende Elemente der Folkmusik, kombiniert mit der Energie des Punkrocks und garniert mit dem richtigen Maß an Reggae-Einflüssen sorgten dafür, dass alle, aber auch wirklich alle Besucher des Konzerts das Tanzbein geschwungen haben.

Wer es einrichten kann, sollte sich den heutigen Auftritt im Tube in Düsseldorf auf keinen Fall entgehen lassen.

Hier die Bilder vom Auftritt:

weiterlesen […]