Menü

Celkilt ~ Celkilt (2011)

Celtkilt stammen aus Frankreich und tragen die keltische Musik wahrhaft im Herzen. Da es auf ihrer Website und leider auch sonst im Internet mehr oder weniger nur Infos auf Französisch gibt und ich leider doch kein solches Französisch-Ass bin, kann ich nicht all zuviel zur Geschichte von Celkilt sagen. Wenn ich die Infos zur Entstehung der Band richtig übersetzt habe, hatte ein Alchemist seine Finger im Spiel, der mit seiner Fingerfertigkeit, den Elementen der Erde und den Instrumenten Celkilt in einer Art religiöser Akt geschaffen hat.

weiterlesen […]Celkilt ~ Celkilt (2011)

The Sandcarvers ~ Whisky Tango Foxtrott (2009)

The Sandcarvers spielen Celtic Rock und das mit Leidenschaft und Überzeugung. Die sechsköpfige Band beherrscht die Kunst, die kräftigen Gesangsstimmen mit dem harmonischen Spiel ihrer Instrumente zu kombinieren. Auf ihrem Album Whisky Tango Foxtrott präsentieren sie ihre musikalischen Fähigkeiten hervorragend.

weiterlesen […]The Sandcarvers ~ Whisky Tango Foxtrott (2009)

Madison Violet ~ No fool for trying (2009)

Madison Violet ist ein Duo aus Kanada, bestehend aus Brenley MacEachern und Lisa MacIsaac. Nachdem sie sich in den letzten zehn Jahren durch fleißiges Touren bereits einen Namen in der Szene machen konnten, sorgen die beiden talentierten Frauen mit ihrem aktuellen Album „No fool for trying“ dafür, dass ihre musikalische Botschaft weiter in die Welt getragen wird.

weiterlesen […]Madison Violet ~ No fool for trying (2009)

Across the border ~ The best so far 1991-2010 (2010)

Across the Border war eine der ersten Bands, die mich zum Folk-Punk brachten. Die eingängigen Melodien mit teilweise politischen Texten haben mich sozusagen in meiner Jugend begleitet und ich habe nur gute Erinnerungen daran. Deshalb muss man es mir verzeihen, wenn ich bei der dieser Rezension etwas in Nostalgie verfalle. Die mir vorliegende Scheibe “The best so far 1991-2010” ist nicht weniger als ein musikalischer Rückblick auf die Geschichte der sympathischen Band aus Remchingen.

weiterlesen […]Across the border ~ The best so far 1991-2010 (2010)

GOD ~ Go sailing with us (2010)

Das wievielte Album “Go sailing with us” von G.O.D. (Garden of Delight) ist, kann ich nicht definitiv sagen. Die Musiker aus Hessen verwöhnen ihre Fans mit mindestens einer Veröffentlichung pro Jahr. Neben Live-Mitschnitten und den Musical Produktionen rund um den Elfenprinz gibt es nun wieder eine vielseitige Scheibe aus Michael Jungs Schmiede, voll mit 17 (!) lustigen, wilden und unterhaltsamen Stücken.

weiterlesen […]GOD ~ Go sailing with us (2010)

Stephen Maguire ~ Irish soul (2010)

Der erste an den ich denken musste, als ich Stephen Maguires Musik hörte, war Joe Cocker- nur eben ein bisschen weniger Rockröhre, dafür etwas mehr Folk und Blues. Das ist nun aus meiner Sicht wahrlich keine Beleidigung aber dennoch wollte ich mehr über den Künstler erfahren.

weiterlesen […]Stephen Maguire ~ Irish soul (2010)

The town pants ~ Shore leave (2009)

Mit „The town pants“ und ihrem bereits fünften Album „Shore leave“ erfreut uns mal wieder eine Band aus Kanada mit leichtfüßigem Folk, der einen gerade in den grauen Wintertagen an sonnige Zeiten erinnert. Die positive Grundstimmung ist in fast allen Songs zu hören.

weiterlesen […]The town pants ~ Shore leave (2009)

Global Trad Underground ~ Gypsyland (2010)

Global Trad Underground ist eine Band aus Irland, bestehend aus fünf Mitgliedern. Musiziert wird mithilfe von die  Geige, Bass, Percussion, Gitarre sowie einem bandinternen DJ. Das aktuelles Album heisst „Gypsyland“ und steht ganz in der Tradition von einem Crossover verschiedenster Musikrichtungen. Unzählige Instrumente werden benutzt, um die Musik auf die Bühnen der Welt zu transportieren.

weiterlesen […]Global Trad Underground ~ Gypsyland (2010)

Zeptepi ~ Stormclouds (2010)

Ich hatte vor einer Weile schon das Vergnügen, die Single “The Ballad of John Green” von Zeptepi zu rezensieren. Damals ist mir sofort das farbenfrohe Cover der CD aufgefallen. Diese Vorliebe für Farbexplosionen scheint sich wie ein roter Faden durch die Laufbahn der Band zu ziehen, denn wie die Vorgänger lädt auch “Stormcloud” zu visuellen Abenteuerfahrten ein. Ein wenig muss ich dabei immer an die Beatles und ihr “yellow submarine” denken.

weiterlesen […]Zeptepi ~ Stormclouds (2010)