The Guntys – Punk Rock Debauchery (2012)

The Guntys – Punk Rock Debauchery (2012)

lAuch ich schließe mich daniels an. Manchmal kommen einem Sachen auf den Tisch, die nicht offensichtlich in die celtic Ecke gehören. Auch wenn sich Bands selbst in dieser Ecke sehen. So ging es mir mit den Guntys aus Abertillery. Zwar gibt es auf youtube eine Version vom Wild Rover mit einem netten Akkordeon, aber das gibt es von Klaus und Klaus auch. Auf ihrer Veröffentlichung habe ich dann solche Anleihen vergeblich gesucht – denn sie sind nicht offensichtlich.

weiterlesen […]

Three Sheets T’Wind – Break from Traditions (2013)

Three Sheets t´WindSie könnten auch „Drunk as Fuck“ heißen, das würde ungefähr das gleiche wie Three Sheets T´Wind bedeuten. Allerdings wäre es weniger poetisch, sondern mehr „direkt in die Fresse“ und das würde trotz aller Deutlichkeit der Texte weit weniger passen. Three Sheets T´Wind sind eine junge Band… eigentlich nicht. Denn gegründet hat  sich die Band aus Pontefract schon 2005 und sie haben auch schon die ein oder andere  Veröffentlichung hinter sich gebracht. Ihr Sound jedoch hinterlässt den Eindruck, als würden hier fünf junge, ambitionierte Musiker einen innovativen Folkmusic-Weg beschreiten. Dabei kann man festhalten, dass die fünf Songs ihrer EP „Break from Traditions“ unterschiedlicher kaum sein könnten.

weiterlesen […]

Riveira ~ Una Mágica Frontera (2010)

Mehr als 13.000 km Luftlinie sind es von meinem Wohnort bis nach Villa Alemana (Chile) und die ca. 100.000 Einwohner große Stadt liegt nordwestlich von Santiago de Chile. Ende 2005 gründete sich die Band Riveira und war die erste Gruppe in Chile, die keltische Musik spielte. Viele Auszeichnungen und Erfolge hat die Band seitdem errungen und bei ihren Konzerten werden sie gefeiert. Sie spielen traditionelle und eigene Celtic-Folk-Rock-Lieder. 

weiterlesen […]

Mutiny Bay – The Second Battle of Vinegar Hill (2011)

The second battle of vinegar hillMutiny Bay ist eine weitere Band aus Australien, die zeigen, dass es Down Under viele gute und interessante Celtic-Rock-Folk-Punk-usw. Bands gibt. Hier gehört an das Celtic ein eindeutiges Punk dran. Ob der Name der Band schon eine Homage an die Dead Kennedys ist, konnte ich allerdings nicht heraus finden. Die Basis der Musik ist relativ reduziert: Schlagzeug, Bass, Gitarre. Aufgewertet wird das ganze durch die Mandoline. Und eben diese Mandoline ist es auch, die die Lieder eindrucksvoll trägt.

weiterlesen […]

Dance to Tipperary ~ Return to me (2012)

Nun, wie der Name schon vermuten lässt finden hier nicht nur Techno Rhythmen Verwendung. Die Band bedient sich vielfältiger musikalischer Einflüsse und keltische Melodien stehen in der Gunst der Band ganz weit oben. Ich behaupte immer für jegliche Art von Musik offen zu sein, trotzdem graute mir ein wenig vor den nächsten 62 Minuten als sich die Schublade meines CD Players mit diesem ungewohnten Inhalt schloss.

weiterlesen […]

Drink Hunters ~ With my Crew (2011)

Heute dreht sich das Album der spanischen Drink Hunters in meinem Player. Und sie dreht sich schnell, Folkpunk wie ich ihn liebe. Inspiration finden sie bei den Dropkick Murphys, Real McKenzies, Rancid, NoFX oder Pennywise um einige zu nennen. Diese Mischung klingt super und beschreibt dieses Machwerk perfekt. 13 schnelle, rotzige Songs aneinander gereiht, so […]

The Scally Cap Brats ~ Take a Shot (2011)

Gleich nach den ersten Klängen der Scheibe steht fest, ich muss mir unbedingt ’nen Bier aufmachen um das Werk der 4 Kanadier authentisch genießen zu können. Die Rede ist von den „Scally Cap Brats“.

Eine sehr junge Folkpunkband aus Kannada die einen sehr geilen Mix aus Punk und Folk spielt.  Im Sommer 2010 von Mike Pusiak & […]